Home/Startseite
Shop
 Kauf auf Rechnung
 faire Versandkosten
 schnelle Lieferung
Kontakt / Service
login.php?sid=9ae442abdaa270c9878d50fbaaba467e profile.php?mode=register&sid=9ae442abdaa270c9878d50fbaaba467e index.php?sid=9ae442abdaa270c9878d50fbaaba467e search.php?sid=9ae442abdaa270c9878d50fbaaba467e faq.php?sid=9ae442abdaa270c9878d50fbaaba467e
myAVR.de Foren-Übersicht » mySmartUSB light » mysmartUSB light - Atmega168 - Probleme mit MyAVR Prog Tool
Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen Vorheriges Thema anzeigen :: Nächstes Thema anzeigen 
mysmartUSB light - Atmega168 - Probleme mit MyAVR Prog Tool
BeitragVerfasst am: 01.03.2010, 12:51 Antworten mit Zitat
Michael_ad
Einmalposter
Anmeldungsdatum: 28.02.2010
Beiträge: 3




Ich möchte einen Atmega168 mit Bascom 1.1.9.0 programmieren.
Mit der FW für den STK500 bekomme ich keinen Kontakt zum Atmega daher habe ich die FW des Programmers auf AVR911 umgestellt. In Bascom ändere ich natürlich auch den verwendeten Programmer.
Nun wird der Baustein erkannt und man kann scheinbar das EEProm auslesen.
Ich lösche dann den Baustein und versuche das in den Buffer geladene Programm auf den Baustein zu schreiben. Bei dem Verify nach dem Programmieren erhalte ich die Meldung "Difference at 00000". Das anschliessende zurücklesen zeigt das der Baustein leer ist was auch zu der Meldung paßt.
Ich habe das Lockbit 21 in Verdacht was scheinbar auf 00 steht und soviel bedeutet, daß das Schreiben nicht möglich ist. Dieses Bit kann ich nicht ändern. Nach einem Erase geht es aber beim erneuten Einlesen der Einstellungenn steht es wieder auf 00.

Da es evtl. nur ein Problem mit Bascom ist habe ich das "MyAVR Prog Tool 1.30" benutzt. Dort den Programmer eingestellt und das "?" benutzt. Es folgt eine Meldung in Rot. Es wird der Com-Port sowie der USB-Treiber (5.2.24.0) angezeigt. Die verwendete Spannung wurde nicht erkannt. Dann habe ich über Brennen->Bearbeiten "Hardware auslesen" versucht und bekomme die Meldung "Fuses konnten nicht ausgelesen werden". In diesem Fenster wird der Programmer, der Port und sogar der verwendete Baustein angezeigt.

Warum kann ich aber mit "MyAVR Prog Tool 1.30" die Fuses sowie Lockbits nicht auslesen und dann natürlich auch verändern.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 01.03.2010, 14:13 Antworten mit Zitat
hotline
Administrator
Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 779




Zwecks letzter Änderungen in der Firmware für AVR911 kommt es zu Problemen mit dem myAVRProgToo 1.30. Diese sind uns bereits bekannt und schon so gut wie behoben.
Bis Ende dieser Woche soll es ein neues ProgTool geben, wo dieser Fehler nicht mehr auftritt.


Zuletzt bearbeitet von hotline am 03.03.2010, 8:40, insgesamt einmal bearbeitet
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BeitragVerfasst am: 03.03.2010, 8:27 Antworten mit Zitat
Michael_ad
Einmalposter
Anmeldungsdatum: 28.02.2010
Beiträge: 3




Mit der neuen Version wird der Programmer nun vollständig erkannt.
Die Einstellungen des Programmers lassen sich auch ändern und ein Programm kannn in das EEprom geschrieben werden.
Aber beim "Hardware Auslesen" kommt immer noch die Meldung "Fuses konnten nicht ausgelesen werden"
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
BeitragVerfasst am: 03.03.2010, 9:12 Antworten mit Zitat
hotline
Administrator
Anmeldungsdatum: 10.04.2007
Beiträge: 779




Nach Tests haben wir herausgefunden, dass leider auch die AVR911-Firmware noch nicht 100%ig das macht was sie soll Crying or Very sad --> die Porgrammierer sind schon auf der Fehlersuche
Das Problem liegt nur beim Auslesen der Fuses, brennen kann man Sie allerdings, nur leider kann man dies nicht so einfach prüfen Laughing .

Wenn man das Ganze mit der STK500-Firmware probiert, geht es ohne Probleme. Da kann man auch die mit der AVR911-Firmware geänderten Fuses sehen.

MfG
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
BeitragVerfasst am: 03.03.2010, 9:34 Antworten mit Zitat
Michael_ad
Einmalposter
Anmeldungsdatum: 28.02.2010
Beiträge: 3




Danke für die schnelle Antwort. Mit der STK500 geht es auch bei mir.
Jetzt muß ich nur noch herausfinden warum es mit Bascom nicht geht.
Dort komme ich nur zum Teil mit der AVR911 weiter vielleicht ändert sich dies mit einer zukünftigen Firmwareänderung.
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Bascomm
BeitragVerfasst am: 29.07.2010, 9:52 Antworten mit Zitat
Tester
Gast




Ich hatte ähnliche Probleme. Mit der Bascomm Version 1.11.9.8 gab es einen neuen Programmer "STK500 native driver". Damit ging dann alles.
AVR9100 FW noch immer kaputt?
BeitragVerfasst am: 02.05.2013, 14:04 Antworten mit Zitat
PeterW
Gast




Hallo,

bei mir klappt das Auslesen der Fuses mit der aktuellen AVR91x FW bei Mega 2560 nicht.
Mit STK500 Protokoll funktioniert es.

Grüße, Peter W.


mysmartUSB light - Atmega168 - Probleme mit MyAVR Prog Tool
myAVR.de Foren-Übersicht » mySmartUSB light
Du kannst Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.
Alle Zeiten sind GMT + 1 Stunde  
Seite 1 von 1  

  
  
 Neues Thema eröffnen  Neue Antwort erstellen  


Powered by phpBB © 2001-2004 phpBB Group
Designed for Trushkin.net | Themes Database
Deutsche Übersetzung von phpBB.de